Möge die Straße uns zusammen führen


Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.

Refrain:

Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand; und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

Führe die Straße, die du gehst
immer nur zu deinem Ziel bergab;
hab wenn es kühl wird, warme Gedanken
und den vollen Mond in dunkler Nacht.

Refrain: Und bis wir…

Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel,
bevor der Teufel merkt du bist schon tot.

Refrain: Und bis wir…

Bis wir uns mal wiedersehen,
hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt;
er halte dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust dich nicht zu fest.

Refrain: Und bis wir…

IMG_6303

Das Lied fällt mir gerade so ein, zum Tod des Mannes meiner Freundin, auf dessen Beerdigung ich morgen wegen der großen Entfernung leider nicht sein kann. Die Nachricht von seinem Tod machte mich sehr betroffen, obwohl ich seit ein paar Wochen wusste, dass er schwer krank war und es jeden Tag passieren konnte.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Zitate und Liedtexte, Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Möge die Straße uns zusammen führen

  1. picola9011 schreibt:

    Ein sehr schöne Text,ja ich kann Dir gut nachfühlen wie es ist wenn ein lieber Mensch geht,auch wenn man darauf vorbereitet zu sein glaubt,wenn es dann tatsächlich eintrifft ist man doch sehr schmerzlich betroffen,habe dies gerade vor kurzem erleben müssen.LG.Erika

  2. devilish2008 schreibt:

    Hallo Gisela ich denke es ist immer so,auch wenn man bescheid weiß und jederzeit damit rechnen muß ist es doch immer zu plötzlich wenn ein lieber Mensch von uns geht.Schade daß Du morgen nicht bei Deiner Freundin sein kannst,ich glaube das ist auch sehr schlim für Dich,ihr in diesen schweren Stunden nicht beiseite stehen zu können ?! LG elke

  3. fudelchen schreibt:

    *liebdrück*

  4. Synapse schreibt:

    Es gibt Post, wo man nicht viele Worte verlieren kann und auch nicht sollte. Mein Beileid und viel Kraft, um das Wissen, dass du nicht in der Nähe deiner Freundin sein kannst, zu überstehen. Fühl dich umarmt. Mandy

  5. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Gisela!
    Auch ich möchte Dir ein stilles Beileid aussprechen.
    Lydia

  6. angie0001 schreibt:

    Mein Herzliches Beileid liebe Gisela
    LG mit einer lieben Umarmung herzlich Angie

  7. gsharald schreibt:

    Ein schönes Lied. Das haben Sie bei der Abi-Abschlußfeier meines Sohnes gesungen. Danach haben sich alle in die Welt verstreut.

    Ein herzliches Beileid von mir. Ich drück Dich.

    Harald

  8. Gisel@ schreibt:

    Danke, ihr Lieben, für eure teilnehmenden Worte. Wenn meine Freundin all die Aufregungen hinter sich hat, werde ich so oft es geht mit ihr telefonieren, das wird ihr vielleicht dann auch mehr bringen, als wenn ich morgen dabei sein würde. An so einem Tag sind sicherlich viele Bekannte und Verwandte, wie auch andere Freunde da, die Trost spenden. Doch letztendlich muss jeder mit seiner Trauer allein fertig werden, es heilt wohl tatsächlich nur die Zeit.
    Das Lied “möge die Straße…” singen wir übrigens sehr oft mit unserem Chor, zu kirchlichen, festlichen Anlässen und auch auf Trauerfeiern.
    LG Gisela

  9. Gedankenkruemel schreibt:

    *lieb drück*
    mein Beileid und viel Kraft.

    Liebe Grüsse
    Elke

  10. Pingback: Der Segen ist der Straße ihr Behütetsein - Hitparade der Jungen Gemeinde (Folge 3) | Philipp Greifenstein

  11. Frithjof Grohmann schreibt:

    Hallo liebe Gisela, mit Interesse habe ich den Hinweis gelesen, auch wenn er schon lange zurück liegt: Das Lied “möge die Straße…” singen wir übrigens sehr oft mit unserem Chor, zu kirchlichen, festlichen Anlässen und auch auf Trauerfeiern. Auch wir haben dieses Lied öfter mal in Gebrauch – zum Orgelklang habe ich noch Oberstimmen für Geigen und Flöte ausgedacht, und die Gitarre tut ihr Übriges. Jetzt wünscht sich jemand das Ganze als Chorsatz, und ich habe die Zeit nicht frei, einen zu schreiben. Wenn Ihr dieses Lied gern im Chor singt, frage ich an, ob Ihr das vierstimmig singt (nicht nur dreistimmig), und wenn ja, ob Du mir diesen Satz kurz rüberreichen kannst. Das wäre phantastisch! Vorab vielen Dank. Meine Poistadresse ist: Frithjof Grohmann, Lutherweg 17 06295 Lutherstadt Eisleben OT Unterrißdorf. Herzliche Grüße!

  12. Gisel@ schreibt:

    Hallo Frithjof,

    wir singen das Lied im gemischten Chor. Da wir es schon lange nicht mehr sangen, weiß ich nicht so genau ob 4-, 6- oder 8 -stimmig. Die Noten kann ich dir leider nicht herausgeben, da das Kopieren verboten ist…und sowieso, ich bin nur ein ganz normales Chormitglied und singe im Sopran. Die Noten sind immer gut verschlossen, sie werden zu jeder Singstunde verteilt und wieder eingesammelt ;). Sicher gibt es sie aber zu kaufen. Hast du schon mal in einem gut sortierten Musikladen geschaut? Sollten wir das Lied in der nächsten Zeit nochmals zu irgeneinem Anlass singen, werde ich dir gerne mehr dazu schreiben können.

    LG Gisela

  13. Freundliche Grüße, Wolfgang :-D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s