Heute war…


….Weineinkauf angesagt.

Einmal um unseren doch wieder mal ziemlich übersichtlichen Weinkeller aufzufüllen und auch um einen Geburtstagswunsch zu erfüllen.

Wenn wir nach einer Wunschliste von Geburtstagskindern fragen, vor allem denen die in nördlicheren Gefilden wohnen, so ist die für uns vorgesehene Liste nicht lang. Eigentlich bräuchten wir gar nicht zu fragen….ein, zwei Kisten Wein sind immer ein willkommenes Geschenk und Mitbringsel. Da wir nun mal in einer Weingegend wohnen ist es nicht nur ein leichtes, sondern ein schönes Einkaufen….weil doch noch meistens mit einer ausgiebigen Weinprobe verbunden.

Und wenn wir schon mal in Sachen Wein unterwegs sind, benötigen wir auch noch eine festere Unterlage, damit die Probiererei nicht noch Folgen unkontrollierbarer Art hat.

In Sachen fester Unterlagen gibt es hier in der Pfalz ebenfalls unzählige Möglichkeiten den Magen zu füllen. Entweder mit pfälzischen, deftigen oder etwas anspruchsvollereren Spezialitäten.

Wir entschieden uns für das Tagesessen im Gartenlokal vom Weingut Anselmann, das nicht nur preiswert, sondern auch gut war.

Nach morgendlichen Regenschauern hatten wir doch noch einen schönen Sommertag und konnten den herrlichen Garten in Strandkörben am Gartenteich sitzend bei Essen und Trinken genießen, dabei den zutraulichen Spatzen und den zahlreichen Fischen im großen Teich zuschauen.

Weil wir zudem da auch in einem Weingut waren, nahmen wir gleichzeitig noch ein paar Flaschen vom guten Grauburgunder mit. So hatten wir letztendlich bei drei Winzern eingekauft.

 

http://www.weingut-anselmann.de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.