Man sollte aufpassen…


 

….wenn man mit den scharfen Dingern zu tun hat 😉

Allerlei im August 2010 011

Am besten beim Schneiden und Hantieren Einmalhandschuhe anziehen .

Gestern schnibbelte ich die “ohne” und obwohl erst Stunden danach, kam ich mal zufällig mit meinen Fingern an die Augen und oh weh……

das brennt wie Hölle und die Tränen fließen!

Heul

Heute fertigte ich dann aus meiner großen Ernte, circa  30 Stück, eine Paste für den Winterbedarf.

Das geht ganz gut. Hatte ich im vergangenen Jahr schon mal gemacht…(wenn den Rand immer schön sauber macht und auf den „Ölstand“ achtet, hält die sich mehrere Monate)……aber die Handschuhe hielt ich heute dabei schön an.

Und hier das Rezept für die

Chili-Paste:

Etwa 30 rote Chilischoten. Die reinigen und eventuell von den Kernen befreien, zumindest wenn sie sehr scharf sind . 

Meine Gartenchili sind mir mit Kernen viel zu scharf …aber das ist Geschmacksache.

Wer es sehr scharf liebt, lässt sie drin.

Chilli in feine Streifen schneiden (ich hatte gereinigt und entkernt, etwa 165 g reine Fruchtmasse)

Dazu ca. 30g Salz und alles fein häckseln (Pürierstab, Mixer oder Mulinette)

3 EL Olivenöl dazu und nochmals pürieren.

Allerlei im August 2010 001

Dann in kleine Gläschen füllen und ca. 1/2 cm -1 cm Öl darauf gießen, damit der Inhalt luftdicht bleibt.

Allerlei im August 2010 002

Bei der Verwendung muss man darauf achten, dass der Glasrand, nachdem man etwas entnommen hat, schön sauber bleibt, sonst könnte sich Schimmel bilden, der dann auch auf den schönen Rest übergreift.

LG Gisela

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s