Cam underfoot – 5


Ist ja eigentlich noch einen Tag zu früh für meinen Cam underfoot Beitrag, aber ich konnte nicht abwarten die Fotos zu präsentieren. Sie sind alle gestern bei dem herrlichen Winterwetter im Binsfeld entstanden. Das liegt zwischen Speyer und Otterstadt und im Sommer laden die Seen viele Gäste zum Baden ein. Das Wetter war herrlich, klarer Sonnenschein, aber kalt. Auch heute sieht es draußen wieder vielversprechend aus. Die Sonne lacht mich gerade durchs Fenster an und der Himmel ist wolkenlos.

Hungirger Schwan ohne ScheuErwartungsvoll kam der Schwan ganz nah, doch als ich dieses Foto machte, fauchte er mich an, hatte er doch Futter erwartet und dann diese blöde Kamera, auch noch von unten ;).

Ich versprach ihm, dass ich beim nächsten Mal Brot dabei habe, ob er´s verstand? Jedenfalls zog er beleidigt wieder ab.

Weitere Fotos :

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Allen, die hier vorbei schauen, noch einen schönen Rest Sonntag!

LG Gisela

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Natur und Garten, Projekte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Cam underfoot – 5

  1. woga01 schreibt:

    Dieses schon an Frühling erinnernde Wetter und die dazu passenden Fotos kannst du bei uns nicht machen.
    Wir haben’s winterlich und heute morgen alles voller Reif.
    Sieht allerdings traumhaft schön aus.
    Werden gleich wieder eine Runde durch die Wälder drehen um diesen Anblick nochmal zu genießen ….. und natürlich auch zu fotografieren.
    Ein schönes Restwochenende
    Liebe Grüße
    Wolfgang

  2. angie0001 schreibt:

    Liebe Gisela,
    wunderschön Deine Fotos!!!
    Ganz, ganz toll!!!!!!
    Hier sind -8 Grad aber trocken.

    Einen schönen Sonntag für Dich ganz herzlich von Angie

  3. gsharald schreibt:

    Hallo Gisela, sehr schöne Bilder. Aber Achtung vor den Schwänen. Die können nicht nur fauchen sondern auch ganz schön zupacken.

    Liebe Grüße
    Harald

  4. rosix1955 schreibt:

    Du bist aber mutig Gisela, mit Schwänen ist nicht zu spaßen. Letzten Sommer hatte ich das Glück, einer ganzen Schwanfamilie zu begegne und sie zu filmen, während sie von anderen mit Brot gefüttert wurden. Mutter Schwan war ziemlich aggressiv, und ich musst höllisch aufpassen, und sie immer wieder mit Brot von mir ablenken….
    http://www.youtube.com/watch?v=j2Vi_0JO0jQ …. ach ja eine schöne Erinnerung an letzten Sommer…seufz.
    Auch hier scheint wunderbar die Sonne, doch ist es verdammt kalt. Ich war gestern
    in Schwäbisch Hall und habe von dort viele Bilder mitgebracht, die ich in diverse Beiträge einflechten werde….. Brücken, Tore usw….
    Du hast uns ja ganz wunderschöne Fotos mitgebracht von diesem See und diesen zarten Frühlingsversprechungen an den Bäumen….
    Liebe Grüße Rosi

  5. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Gisela!

    Danke für Deine Wünsche an mich. Auch ich wünsche Dir noch einen tollen Rest Sonntag
    Lydia

  6. ute42 schreibt:

    Richtig neidisch werde ich bei deinen wunderschönen Sonnenfotos, liebe Gisela.
    Hier ist immer noch Kälte und Nebel.
    Mutig bist du schon, so nahe hätte ich mich nicht an den Schwan herangewagt. Dafür ist aber auch eine klasse Aufnahme entstanden 🙂

  7. Gisel@ schreibt:

    Danke alle, für eure lieben Feedbacks! Ja ich weiß, Schwäne sind nicht immer besonders freundlich, ich hatte als Mädchen auch schon mal eine schlechte Erfahrung gemacht als ich mein rotes Lieblingskleid trug, ein Schwan rannte hinter mir her wie ein Stier. Zum Glück sah es der Busfahrer, der uns zum Ausflugsziel gefahren hatte, öffnete schnell die Bustür, dass ich dahin flüchten konnte ;).
    Aber gestern hatte ich das Gefühl, dass der Schwan nur hungrig war und deshalb zahm, nur die Kamera war ihm wahrscheinlich unheimlich mit ihrem Klicken.
    Werde ihm in den nächsten Tagen mal ein paar Häppchen bringen.
    LG Gisela

  8. Barbara xcharix schreibt:

    Lausig kalt, aber auch ein wunderschönes Wetter gab es bei uns.
    Dein Beitrag liebe Gisela ist ganz toll und lässt den frühling schon mal ankolpfen.
    Mit herzlichen Grüßen Barbara
    *ich hätte mich dem schwan nicht so genähert ;-)*

  9. Elke Kläs schreibt:

    Das Foto ist richtig schön! Und es sieht bei euch schon viel mehr nach Frühling aus als bei uns.

    lg
    elke

  10. wholelottarosie schreibt:

    Eine tolle Aufnahme des Schwans. Er sieht richtig imposant aus und ich glaube nicht, dass er besonders freundlich guckt. Du bist wirklich mutig, denn ich hätte mich nicht so nah heran getraut.
    LG von Rosie

  11. knutselzwerg schreibt:

    Hi, schönes Foto! Ich bin mir sicher, dass die Tiere uns manchmal besser verstehen, als sie es manchmal zugeben:)
    Lg Knutselzwerg

  12. Diamantin schreibt:

    Ja, bei Schwänen muss man aufpassen. Aber er hat Dich ja knipsen lassen. 🙂 Klasse.

    Lg Anett

  13. Janna schreibt:

    Das Bild ist wirklich schön, aber Schwäne sind echt gefährliche Biester! Kindheitstrauma! LG Janna

  14. Tina D. schreibt:

    ja, so ein Schwan kann schon mal richtig motzig werden 🙂 Tolle Bilder zeigst du uns!
    LG Tina

  15. minibares schreibt:

    Du weißt ja, enttäuschte Erwartungen schmerzen jeden, nicht nur Herrn Schwan 😉

    Wunderschöne Fotos, die zum Träumen einladen.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s