Meine Kaffeepötte


Gisela’s Space

Heute will Doro unsere Kaffeepötte sehen, na gut, aber erst mal die Spülmaschine an und dann wieder aufgereiht, zweireihig, wie sie bei mir meistens zu sehen sind.

Stehen halt immer griffbereit, wenn nicht gerade alle wieder auf den nächsten Spülgang warten.

IMG_0014 IMG_0009

Jedenfalls gibt es bei mir eine Menge davon, von normalen Pötten bis zu Riesenpötten, die auch oft für Suppe benutzt werden.

IMG_0007 IMG_0022

Aber auch Weihnachtstassen, die an einen wärmenden Glühwein auf verschiedenen Weihnachtsmärkten erinnern oder auch wie die eine an die Landesgartenschau in Böblingen.

IMG_0017 IMG_0019

Etliche Pötte haben auch schon das Zeitliche gesegnet und die Gruppen sind nicht mehr komplett. Diese zum Beispiel, davon gab es mal 6 Stück, nun nur noch 3:

IMG_0026

Oder aber wie bei der, unten, von der BUGA Gelsenkirchen, da haben Muster und Schrift durch viele  Spülmaschinengänge versagt:

IMG_0020

Dann gibt es noch die Pötte vom Wildrose Service, dem Service, das ich vor Jahren mal sammelte und alles komplett habe, das aber momentan nicht mehr so sehr in meiner Gunst steht ;).

IMG_0011

Meine ganz persönliche Tasse ist die:

IMG_0015

….und da trinke nur ich draus.

Nicht zu vergessen die:

IMG_0023 IMG_0025

Darin mache schon mal ganz gerne Tee, aber eher wenn mir kalt ist oder ich leicht kränkel. Bin nämlich kein Teetrinker. Am liebsten mindestens 2x täglich Kaffee.

Göga mag sie nicht, weil das Porzellan so dick ist.

***

Die letzten zwei Fotos machte ich vorhin im Garten und ihr seht, das Wetter ist trübe, aber 5 Grad warm.

(Beim Klick auf die Fotos siehst du sie GROSS)

LG Gisela

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Geplauder aus dem Nähkästchen, Projekte, Wetter in Speyer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Meine Kaffeepötte

  1. dorosgedankenduene schreibt:

    Giiiiiiiiiiiiiiiiisela, das ist ja mal so richtig nach meinem Geschmack, klasse. Du hast aber viele Tassen und auch einige die mir gefallen. Die oben auf dem ersten Foto neben dem Körser kenn ich auch und einfarbigen mit den Sprüchen würde ich auch mögen. Danke fürs Mitmachen, und nu scroll ich wieder hoch und schau noch ein bisschen 😉
    LG und schönes Wochenende
    Doro

  2. kowkla123 schreibt:

    Ja, davon hätte ich auch gern einige, obwohl wir auch schon schön gesammelt haben, KLaus. Schönen Tag für dich.

  3. Gedankenkruemel schreibt:

    Wow so viele schöne.
    Die gefallen mir allesamt.
    ganz besonders die blaue „Gisela“ tasse.

    Danke das du etliche auch enzeln zeigst
    somit muss ich meinen Schrank nicht
    erst aufräumen bevor ich sie zeige..*schmunzel

    Liebe Grüsse
    Elke

  4. Synapse schreibt:

    Also meine liebe Gisela, für diese dunkelblauen Tassen könnte ich mich auch erwärmen. Toll. Ich mag so etwas unwahrscheinlich gerne. Ich habe meine Tassen nun auch online gestellt, habe aber bei Weitem nicht so viele wie du. Viele wurden entsorgt. Aber deine Sammlung ist beachtlich und wunderschön. Dafür gibt es ganz klar ein Like!

    Lieber Gruß zu dir. Mandy

  5. ute42 schreibt:

    Du hast ja eine Riesensammlung an Tassen. Schön sind sie alle. Die großen Blauen wären auch etwas für mich 🙂

  6. gsharald schreibt:

    Hallo Gisela,

    Tassen ohne Ende. Aber mal ganz ehrlich. Wieviele sind tatsächlich in Gebrauch??

    Ein schönes Wochenende nach Speyer und natürlich schönes Wetter. Wenn ihr schönes habt, dann ist davon auszugehen, dass auch wir schönes haben.

    Liebe Grüße
    Harald

  7. fudelchen schreibt:

    Holla, so viele und so schöne, da muß ich erst mal schauen, habe gar nicht alle in Gebrauch.

    GLG Marianne 🙂

  8. minibares schreibt:

    Na sage mal, du warst auf der BuGa in Gelsenkirchen?
    Was hat dich dann dahin verschlagen?
    Ich staune!

    Die letzten, mit diesen Engeln habe ich auch eine Tasse, aber die geht schräg hoch und ist normal dick oder dünn.
    Eine tolle Tassensammlung hast du.
    Liebe Grüße

  9. Gisel@ schreibt:

    Danke @Alle für eure Kommentare.
    Die großen blauen Tassen sind übrigens aus dem Elsaß und ich finde sie gerade für Suppe angenehm und praktisch. Aber auch für den ganz großen Durst nicht schlecht….und @Harald, sie sind tatsächlich alle im täglichen Gebrauch und da unsere Spülmaschine nur etwa alle 2 Tage läuft ist das Regal in der Zeit meistens leer. Wenn Besuch da ist geht es oft in noch kürzeren Abständen.
    @minibares, das Ruhrgebiet, Essen und Gelsenkirchen ist meine ehemalige Heimat, bin dort zur Schule gegangen und machte dort auch meine Berufsausbildung. Habe da auch noch Verwandtschaft und Freunde z.B. in Gladbeck, Herten und Gelsenkirchen Buer. Meine Großeltern väterlicherseits waren aus Essen. Als die BUGA in der alten Zeche in Gelsenkirchen Horst war, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen dort dabei zu sein, war einfach toll.

  10. Wilkening, Günter schreibt:

    Ich freue mich auf Ihrem schönen Gästebuch zu sein und ich wünsche Ihnen allen viel Glück und Erfolg bei all Ihren Vorhaben und viele liebe Gäste.

    Es würde mich sehr freuen, wenn Sie gelegentlich die Seite: http://www.poesie-des-herzens.de, evtl. mal aufrufen würden, denn ich möchte sehr gerne die Menschen erfreuen, Ihnen Hoffnung und Mut für das Leben vermitteln.

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen

    Günter Wilkening, Minden/Westfalen

  11. minibares schreibt:

    Na sowas. Ich bin in Gelsenkirchen aufgewachsen, wohne nun in Herten-Westerholt.
    Fühle mich also Gelsenkirchen immer noch verbunden.
    In meiner Kindheit sind wir öfter mit der Straßenbahn in die Essener City zum einkaufen gefahren.
    Und wir sind öfter mal in Essen am Wochenende… auch beruflich.

  12. carry007 schreibt:

    also liebe gisela mir haben es die „wilde rosen“ und die „engel“ tassen angetan !
    ich trinke meinen kaffe lieber aus kleineren tassen. ich wünsche dir noch einen schönen rest sonntag mit lieben grüssen karin

Kommentare sind geschlossen.