Cam underfoot – 11


Technorati-Tags:

Diesmal ein bisschen ideenlos, zudem etwas gehemmt durch die Ereignisse in Japan, konzentrierte ich mich mehr auf meinen Garten. Ich finde die Farbe der Krokusse so schön, und wie sie in Grüppchen in meinem Vorgarten gerade blühen.

IMG_0130

Auch die Scilla (Blausternchen) im hinteren Garten vermehren sich täglich unter den Sträuchern. Das leuchtende Blau sieht man schon aus der Ferne.

IMG_0133

Im Rasen machen sich hier und da kleine Pilze breit.

IMG_0153

*****

Ein Schandfleck für Speyer. Bei unserem letzten Spaziergang, als wir zum See liefen, fotografierte ich es. Eigentlich, um es an die Stadt zu senden und sie auf diese, über mehrere hundert Meter ausgebreitete wilde Müllentsorgung an einer abgelegenen Stelle, aufmerksam zu machen. LKW-Fahrer rasten dort und hinterlassen diesen Unrat. Einer (mit undefinierbarem ausländischen Kennzeichen) entleerte sich  etwa 10 m vor uns auf dem Bürgersteig. Manche haben überhaupt keine Hemmungen.

Am 12.+13.3. waren “Dreck-weg-Tage”. Warte erst mal ab, ob dort ebenfalls gesäubert wurde. Das Bild lasse ich klein, weil es nicht wirklich schön ist, aber wer unbedingt alles genau sehen möchte, klickt drauf ;).

IMG_0120

****

Übrigens, auch 1938 machte man schon Cam-underfoot-Fotos ;):

Picknick 1938

Links meine Großeltern beim Picknick. Ich vermute, mein Vater war der Fotograf.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Natur und Garten, Projekte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Cam underfoot – 11

  1. Synapse schreibt:

    Guten Morgen liebe Gisela,
    ich finde es gut und wichtig, dass über all dem genzenlosen Leid auch solche Post wie deine zu lesen sind. Es ist so schlimm was da überall passiert und doch darf man nicht alles zu sehr an sich heranlassen. Das hat mir erst ein Arzt eindringlich gesagt. Und nun lebe und erfreue ich mich an den schönen Dingen, wie zum Beispiel an deinen Blausternchen. Die sind wunderschön. Auch die Krokusse eine kleine Pracht. Auf dein Verschandelbild gehe ich lieber nicht erst tiefer ein. Erst gestern wurde aus einem Auto vor uns einfach eine Pappe von Mac Doof auf dem Fenster geworfen. Muss so etwas sein?
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche. Und ich versuche es heute mal mit einem kleinen SD. Dir alles Liebe, Mandy

  2. geknipselt schreibt:

    Ja, Gisela. Wir sind alle erschüttert über das, was in Japan passiert….:-(

    Trotzdem sind deine Bilder sehr hübsch und zeigen den Frühling, auf den wir allle so lange gewartet haben.
    Das Bild deiner Großeltern ist wunderbar, ich mag diese alten Fotos!!
    Und einen schönen Picknickkorb haben sie dabei! Alles drin, was man so braucht.

  3. Ludger schreibt:

    Schöne Fotos hast du dagemacht. Zu dem Foto mit dem Müll kann ich nur sagen. Die wissen garnicht was die da machen. In Amerika wird man mit 50 Dollar bestraft, wenn du eine Zigarrettenkippe aus dem Fenster wirfst. Das sollte man hier auch einführen. Zu Japan, einfach nur schrecklich was da passiert. L.G. Ludger

  4. Janna schreibt:

    Hallo Gisel@! Wunderbare CU Fotos, besonders das unterste, ich mag diese alten Bilder. LG Janna

  5. fudelchen schreibt:

    Sehr schöne Fotos, die Scilla blüht bei uns noch nicht.

    Japan….ich bin zutiefst berührt und erschrocken.

    Herzlichst ♥ Marianne

  6. monikakind schreibt:

    Guten Morgen Gisela,
    Zu Japan kann ich nur sagen, ganz, ganz schlimm, eigentlich gar nicht vorstellbar schrecklich!
    Was den Müll betrifft möchte ich eigentlich das Foto auch nicht vergrößern, denen auch Ich habe so etwas zu 100 denen schon gesehen und verachtet. Aber eines muss ich sagen, wir sind hier große Kreisstadt also nicht sehr groß aber egal. Alles was das Marktinnere betrifft, gibt es so etwas überhaupt nicht, da achtet die Stadt… drauf,
    Die Eigentuemer achten automatisch auch drauf, wie es aber jetzt außer halbe ist,…;)
    Ich hoffe, rund um unser ganzes Städtchen herrscht Sauberkeit und Sonne…
    Und genau das wünsche ich dir Gisela und deiner Familie für den gesamten heutigen Tag Moni.

  7. Wortman schreibt:

    Schöne Bilder – besonders das von 1938 🙂

  8. Barbara xcharix schreibt:

    Hallo Gisela, bei mir läuft auch kontinuierlich Radio um auf dem Laufenden zu bleiben, aber wenn man damit klar kommen will muss man auch für Ausgleich sorgen und das sind dann eben auch solche Blogs an denen wir uns freuen.
    Scilla, wunderschön. Ich muss doch gleich mal sehen wie weit unsere sind *grins*
    So wie wir unterweges waren habe ich glatt den Garten vernachlässigt 😉
    Du hast wieder einen schönen CU beitrag gepostet.
    Mal herzliche Grüße hier lass, Barbara

  9. Lilofee schreibt:

    Hallo Gisela,
    auch ich verfolge die Nachrichten und bin erschüttert.
    Am Wochenende habe ich mich mit der ersten Gartenarbeit abgelenkt.
    Heute kuriere ich nun meinen Rücken !!!
    Viele Grüße von Lilofee

  10. bubblegumcandy schreibt:

    danke fuer das wunderschoene krokusfoto. bei uns blueht leider noch gar nichts. von fruehling kann bei uns noch gar nicht die rede sein.

    das mit japan ist wirklich schrecklich. ich verfolge das tag-taeglich im fernsehen und es macht mich so traurig. warum musste so etwas geschehen? mir tun die armen menschen so leid.

    lg
    Sammy

  11. monisertel schreibt:

    Ein 1938er cam underfoot Foto ist wirklich einmalig!!!! Krokusse und andere kleine Frühlingsblüher sind immer beachtens-und fotografierenswert, finde ich, und Du hast sie besonders liebevoll in Szene gesetzt. Was die Müllerei angeht, ich mülle nicht herum und finde solche, die so etwas machen, einfach nur blöd!!!
    Lieben Gruss-moni

  12. mein Ideentopf schreibt:

    Sehr schöne CU Bilder, ganz besonders das alte Foto.
    Und den Müll müsste man diesen Leuten vor die Haustüre kippen.
    LG Siglinde

  13. ute42 schreibt:

    Schöne Fotos hast du gemacht, Gisela. Das letzte Foto mit deinen Großeltern gefällt mir sehr gut. Ich mag alte Fotos. Eine glückliche Familie 🙂

  14. elke schreibt:

    Dein Foto von den Krokussen ist gar nicht Ideenlos; denn gerade jetzt, nach dem langen Winter, erfreuen wir uns doch ganz besonders an allem was blüht! Oder nicht?
    Ich finde Foto und Motiv sehr schön – das Lila sieht herrlich aus! Und so in Grüppchen gepflanzt, sehen die Krokusse ganz besonders schön aus!

    lg
    elke

  15. minibares schreibt:

    Auch ich bin erschüttert, bleibt ja nicht aus.
    Aber das Leben findet ja doch noch statt.
    So sind deine Krokusse wunderschön.
    Sogar schon Blausternchen sind zu sehen, der Frühling kommt!

    Bei uns sind diese Putztage gegen Ende März, da kommen auch immer jede Menge Tonnen Unrat zusammen.

    Hihi, damals kannten sie den Begriff Underfoot noch nicht, lach.
    Eine schöne Erinnerung

  16. rosix1955 schreibt:

    Hallo Gisela,
    Dein CU Post ist doch nicht ideenlos, sondern im Gegenteil sehr abwechslungsreich. Frühlingsblumen sind bei uns allen derzeit der Hit. Durch Dich weiß ich nun auch wie die kleinen blauen Blumen (Blausternchen) heißen. Was die wilde Müllentsorgung unserer lieben Mitmenschen betrifft, so scheint es dieses Problem überall im Lande zu geben…. leider.
    So schöne alte Fotos hat nicht jeder, und dann noch Cam Underfoot! Das hat mir alles sehr gefallen.
    Dieses große Unglück in Japan geht uns allen an die Nieren und man fragt sich, wie das noch enden wird. Dennoch geht hier das Leben und der Frühling weiter. Erfreuen wir uns daran, solange wir können.
    Liebe Grüße Rosi

  17. Gisel@ schreibt:

    Danke @Alle für eure Aufmunterungen, dann habe ich ja doch nicht ganz so schlecht abgeschnitten mit meiner Underfoot-Wahl :D.
    Wenn die alten Fotos Gefallen finden, werde ich hin und wieder dann auch mal in alte Fotokisten und Alben wühlen um zu schauen , ob gerade etwas Passendes dabei ist ;).
    LG Gisela

Kommentare sind geschlossen.