Glück gehabt


Schlüssel Das war haarscharf, wenn ich es zu spät bemerkt hätte, wäre es nicht nur mit vielen Umständen verbunden, sondern auch sehr teuer geworden.

Ich wollte gerade die Tür verschließen, doch irgendwie kam mir der Schlüssel so weich vor, als wäre Uri Geller am Werk gewesen ;). Er sah auch schief aus, langsam und vorsichtig zog ich ihn wieder raus, zum Glück gelang es mir noch…..dann hatte ich zwei Teile in der Hand.  Puuuuh….alles noch mal gut gegangen. Nicht auszudenken, was das für ein Theater gewesen wäre, denn auch Göga stand draußen und hätte nicht von innen aufmachen können.

Heute habe ich dann gleich mehrere Neue machen lassen, für den Fall eines Falles und auch weil Sohnemann, wenn er kommt, meistens den Haustürschlüssel in seiner Wohnung in Mainz liegen lassen hat….und so wie früher durchs schmale Toilettenfenster einsteigen, das schafft er heutzutage nicht mehr, dafür ist er zu groß, breit und erwachsen geworden :).

Ansonsten allen “Hereinguckenden” noch einen schönen Abend!

Hummel

Das Wetter war heute bei uns wunderschön, wir hatten über 20 Grad und unsere Haus-und Hofhummel hatte viel zu tun, wie ich auch,

Gartenarbeit war angesagt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geplauder aus dem Nähkästchen, Wetter in Speyer abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Glück gehabt

  1. devilish2008 schreibt:

    OhhhGisel@ dasselbe ist mir vor einigen Wochen auch passiert,nur war ich draußen und alleine und niemand zu hause.Ich sah daß mein Schlüssel eine unnormal Form hatte,guckte ihn mir genauer an und mußte ebenfalls solch einen Riss entdecken.So`n Schiet,dachte ich mir.Was ist jetzt wenn er abricht,ich muß doch aufschließen…….ich versuchte es gaaaanz vorsichtig und hatte verdammt viel Glück denn der kaputte Schlüssel hielt noch und ich konnte ihn sogar problemlos wieder aus dem Schloß ziehen.Als ich ihn mir daraufhin nochmal genauer ansah,fiel er dann ich 2 Teile.Ich war nur froh,daß ich ins Haus gekommen bin.Jetzt haben wir auch Schlüssel verteilt an Verwandte in der Nähe.lach.Sicher ist sicher. Und wie gut daß wir das getan haben denn vorletzten Sonntag haben wir uns ausgesperrt beim rauchen und drinne war nur unser kleiner 5 Monate alter Enkel…..und er weinte plötzlich als wenn er meine Panik gespürt hat.Mein Mann also schnell zum Schwager gesprintet,Schlüssel geholt und rasant wieder nach hause……das war ein Schreck für uns ! Es war bestimmt wieder eine meiner Vorahnungen mit dem Schlüsselverteilen 😉 Und bei Euch über 20 Grad heute ? Hier war es wieder kühler und grau……..naja Norden halt 😦
    LG Elke

  2. picola9011 schreibt:

    Da hattest Du wirklich Glück,denn sowas ist echt teuer.Also 20 Grad das ist ja wärmer als bei uns,aber schön für euch.Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend.LG.Erika

  3. minibares schreibt:

    Ups, dem Schlüssel ist wohl schlecht geworden, dass er sich so sehr krümmen musste.
    Da hattest du echt Glück, dank deines guten Gefühls.
    Meinen Glückwunsch!

    Wow über 20 Grad, da kommt ja leichter Neid auf, auch wenn es hier 17 Grad war, heute Nachmittag und mit dem Radfahren wurde es mir echt warm…
    Ein wunderbarer Tag war das heute.
    Liebe Grüße

  4. Vivi schreibt:

    Das Glueck hat dir heut ein Bussi gegeben und deinen schluessel noch gut rausziehen lassen. Deine Haus und Hofhummel macht dir auch die Garten arbeit?? grins mal frech zu dir

  5. Vivi schreibt:

    P.S. die Uhr hier bei dir, die zeigt meine Zeit, ist da so oder ist bei euch schon Sommerzeit??

  6. Ludger schreibt:

    Das ist mir auch schon passiert. Brauchte aber auch keinen Schlüsseldienst. Wenn der kommt wirds teuer. Schöner Blog von dir. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

  7. fudelchen schreibt:

    Wirklich Glück gehabt und dann auch noch so ein Wetterchen.
    Bei uns keine Sonne, 9° und nicht frühlingshaft….ich träum dann mal weiter.

    Herzlichst ♥ Marianne

  8. gsharald schreibt:

    Hallo Gisela,

    das hätte auch ganz shcön teuer werden können.

    Einen schönen Abend für Dich. Ruhe Dich von der Gartenarbeit aus und genieße den Feierabend.

    Liebe Grüße
    Harald

  9. Synapse schreibt:

    Auweia, das kenne ich auch. Aber bei uns war alles im Eimer und wir mussten den Schlüsseldienst bestellen. Die haben ordentlich abkassiert und ich war mächtig sauer deswegen. Beim zweiten Mal war Gefahr in Verzug und ich hatte Essen auf dem Herd stehen. Wir waren gerade in der Wohnung hier eingezogen. Da habe ich die FFW gerufen, die hatten die Tür ruck zuck auf und ich musste nichts bezahlen – eben wegen Notfall.
    Zum Glück hast du alles noch mitbekommen und konntest dafür dann auch die Sonne genießen. Das war schön heute – 20 Grad hatten wir nicht, aber 17 waren es auch….

    Und nun bin ich glücklich und zufrieden, daddel bissel bei euch in den Blogs herum und werde in dieser Nacht herrlich schlafen. Lieber Gruß in deine Richtung, Mandy

  10. Barbara xcharix schreibt:

    Hallo liebe Gisela, na der mensch muss ja auch mal Glück haben 😉
    Schön das du dir den Schlüsseldienst sparen konntest,
    ich hoffe du hast dir wenigstens ein Eis gegönnt 😉
    Mal herzliche Grüße hier lass, Barbara

  11. angie0001 schreibt:

    Liebe Gisela,
    das mit dem Schlüssel ist mir ganz genauso passiert.
    Als ich Ende Februar zum Neurologen wegen der Hand wollte.
    Ich wollte den Schlüssel ins Schloß stecken(noch im Haus Gott sei Dank),und es kam mir gleich so komisch vor. Noch mal versucht,zack hatte ich eine Hälfte vom Schlüssel in der Hand. Die andere war im Schloss.Notgedrungen musste ich hier bleiben weil keiner mehr hier rein gekommen wäre.
    Hier waren heute 17 Grad aber schön sonnig.
    Einen schönen Abend für Dich herzlich von Angie

  12. Gisel@ schreibt:

    So viele Antworten habe ich ja gar nicht erwartet und vor allem dass es nicht nur mir passierte.
    @Angie, das war dann Glück im Unglück, dass die Tür noch nicht zu war.
    @Barbara, das mit dem Eis hole ich ganz bestimmt noch nach, doch heute hatte ich rgendwie keine Zeit dazu. Das mit dem Garten musste nämlich noch sein :).
    @Vivi, nein, wir haben noch Winterzeit, aber wo wohnst du denn?
    @Mandy, gleich 2x, das ist heftig, besonders der 2. Fall. Aber das mit der Feuerwehr war dann keine schlechte Idee :). Leider ist die Haus-und Hofhummel nicht so fleißig wie unsere Amsel, zumindest arbeitet sie nicht für uns ;).
    @Fudelchen, vielleicht ist ja morgen bei euch Frühling, die Vorsage für uns, Regen, bin mal gespannt.
    @Devilish, das mit dem Schlüssel bei Verwandten ist eine gute Sache. Bei uns hat ein Nachbar auch einen Schlüssel von uns und wir von ihm. Außerdem noch meine Tochter, aber die wohnt etwas weiter weg.
    @Ludger und @Harald, jo, manchmal findet eben ein blindes Huhn auch ein Korn ;).
    LG Gisela

  13. Synapse schreibt:

    Das waren noch Windows Zeiten und ich habe darüber sogar geschrieben mit Bild und allem Drum und Dran. Herrje, wenn ich daran denke…

    Nun denke ich aber erst mal an mein Bettchen. Gute Nacht liebe Gisela. Mandy

  14. Sonnenblümchen schreibt:

    Ach herje, na das war bestimmt ein echter Schock. Da hast du ja echtes Fingerspitzengefühl bewiesen, beim vorsichtig wieder rausholen.

    Grüßle das Sonnenblümchen ☼

  15. ute42 schreibt:

    Das war aber knapp. Da hast du wirklich Glück gehabt und einiges Geld gespart.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s