Currywurst-Test bestanden


Seit 2-3 Monaten gibt es ganz bei uns in der Nähe einen Grillstand. Zugegeben, das Schild mit der Aufschrift “Lust auf Currywurst?” ließ mich nicht immer kalt, es roch da auch ganz ansprechend und ich fragte mich, wie mag die wohl schmecken. Nach vielen Jahren in der Pfalz machte ich mir eigentlich keine großen Illusionen, denn was ich bisher hier aß, war mehr Aas. Der Geschmack war lange….sehr, sehr lange…und danach noch lange nichts….. so wie Anno dunnemals im Ruhrgebiet. Currywurst konnten sie einfach nicht hier in der Pfalz, basta! Zu oft wurde ich schon enttäuscht und vergaß den Currywurst-Geschmack im Laufe der Jahre völlig.

Da aber Göga heute einen Anruf von seinem Doktor bekam, der zu ihm sagte, er solle sich noch mal richtig satt essen, bevor die Aktionen vor der Darmspiegelung in Angriff genommen werden…und Göga Lust auf Currywurst bekam, beschloss ich, mich ihm anzuschließen und nahm den Currywurst-Test in Angriff.

IMG_0393

Mein Urteil: “Test bestanden”.

Diese Currywurst weckte Kindheits- und Jugend- Erinnerungen in mir. Bravo! Endlich mal eine vernünftige Currywurst bei uns in der Pfalz ….*daumenhoch*….wenn sie auch in der Mitnahmeverpackung nicht gerade an ein perfektes Dinner denken lässt, aber für  die kleinen Gelüste geschmacklich durchaus ihren Zweck erfüllte ;).

Im Anschluss gab es noch ein Stück vom Zitronenkuchen, den ich heute buk, um den Zitronenberg ein wenig abzubauen, den mir Cousine aus Mallorca mitbrachte:

IMG_0396

Rezept, klick hier!

Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Geplauder aus dem Nähkästchen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Currywurst-Test bestanden

  1. Synapse schreibt:

    Ich muss jetzt so lachen, liebe Gisela.
    Immer, wenn ich auf deinen Post antworten wollte, kam eine neue Mailbenachrichtigung und so wanderte dein Post immer wieder nach unten. Nachdem ich diese gelöscht hatte, stand deine Benachrichtigung immer oben und ich habe sie geöffnet. Mein Mann sitzt schräg hinter mir und meinte eben: „Sag mal, haste Appetit auf Currywurst, weil du die immer wieder anschaust?“ Bisher war dieser nicht da, aber je öfter ich auf das Bild blicke, umso mehr schlackert die Zunge im Mund herum…
    Jaaaa, jetzt habe ich ihn – den Appetit, aber leider keine Currywurst.

    Mit appetitvollen Grüßen verabschiede ich mich heute von dir. Mandy

  2. fudelchen schreibt:

    Ohhh, so lecker. Hatte heute abend nur Brötchen, flitze mal in die Küche, vielleicht habe ich noch Wurstsalat…mhhh, jammmmi und danach keinen Zitronenkuchen, den mag ich nämlich nicht, zu gesund, dafür Mandeltorte oder Miniwindbeutel…bin mal futtern 😀

    Schönen Abend noch :lol.

  3. angie0001 schreibt:

    Liebe Gisela,
    mhhhh Currywurst lecker, danach auch noch Zitronenkuchen.
    Da bekomme ich ja Hunger grin……
    Zu Euern Grillstand würde ich auch ab und zu gehen, Currywurst essen.
    Liebe Grüße und Gute Nacht ,herzlich Angie

  4. carry007 schreibt:

    liebe gisela, was wäre die currywurst ohne diesen song :

    ess auch mal gerne ’ne curry ohne pommes aber mega scharf musse sein !
    liebe grüssle karin

    • Gisel@ schreibt:

      Hallo Karin, wenn du in meinem Artikel in der zweiten Zeile auf das Wort „Currywurst“ klickst, bekommst du den gleichen Song, allerdings mit Herbert Grönemeyer ;). Es gibt in dem Artikel übrigens noch mehr Links zum Anklicken :).
      LG Giesla

  5. ute42 schreibt:

    Currywurst mag ich sehr gerne. Das ist immer das Erste, was ich mir auf Märkten kaufe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s