Fronleichnam in Speyer


Eigentlich wollten wir uns heute am Dom und an der St. Josephs-Kirche die Blütenteppiche und Altäre anschauen. Doch wie wir nachträglich in der Zeitung lasen, haperte es in diesem Jahr an Blüten. Durch das frühe Frühjahr ist die ganz große Blütenpracht schon vorüber und man verzichtete darauf. Aber so ganz? Schade eigentlich. Vielleicht finden sich ja auch nicht mehr genug fleißige Helfer, die diese Arbeit verrichten.

Trotzdem sah es in der Stadt feierlich aus, die ganze Prozessionsmeile war mit jungen Birken und Fahnen festlich geschmückt. Zudem haben Oleanderbüsche in Kübeln, die im Sommer die Maximilianstraße zieren, schon die ersten duftenden Blüten:

Hier ein paar Eindrücke von Fronleichnam in Speyer:

IMG_1525

IMG_1526

IMG_1527

IMG_1528

IMG_1529

IMG_1530

Das letzte Bild gehört ja eigentlich nicht dazu, aber sicherlich ist so mancher Prozessionsteilnehmer anschließend dort eingekehrt.

Restaurant und Biergarten waren jedenfalls schon ansprechend hergerichtet, wir haben widerstanden….gegessen wurde heute Daheim ;).

Allen Besuchern meines Blogs noch einen schönen Tag!

LG Gisel@

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Fronleichnam in Speyer

  1. devilish2008 schreibt:

    Na dann wünsche ich Euch noch einen schönen Feiertag Gisela.Und es ist wirklich ein schöner Anblick,wenn man die Straße hoch zur Kirche schaut,auch wenn es nicht so blüht 😉 LG elke

  2. ute42 schreibt:

    Die Bilder sind sehr schön, Gisela. Also ich wäre an der Brauereigaststätte nicht vorbei gekommen 🙂

    • gsharald schreibt:

      Ute, wenn Du mal in Speyer bist, musst Du im Domhof unbedingt einkehren. Das Bier ist Spitze und ds Essen auch. Ich würde Pfannenschlag empfehlen.

    • Gisel@ schreibt:

      Ja, das Bier ist Spitze, mag ich auch gerne. Pfannenschlag habe ich dort auch noch nicht gegessen.

  3. monisertel schreibt:

    Ihr hattet ja wunderschönes Wetter. Das ist wirklich schön, denn mir haben die Prozessionsteilnehmer im Starkregen (bei uns) schon leid getan. Irgendwie kommen Deine Fotos sehr festlich rüber.
    Lieben Gruß
    moni

    • Mandy schreibt:

      Finde ich auch.
      Allerdings mag ich das Wort Fronleichnam so gar nicht.

      Liebe Grüße an alle, die sich hier tummeln werden. Mandy

    • Gisel@ schreibt:

      Mandy, Fronleichnam bedeutet wörtlich überstzt „Leib des Herrn“ . Aus folgenden lateinischen Worten: „festum corporis Christi“ abgeleitet, volksmündlich dann: Fron oder Vron / mhd. Herr – Lichnam / mhd. lebendiger Leib. Symbolisch dafür war auch das letzte Abendmahl Jesus mit seinen Jüngern, da war das Brot der Leib und der Wein das Blut.
      Wenn man den Sinn kennt, ist das Wort doch gar nicht mal so schrecklich. Schrecklich ist nur diese Christusgeschichte an sich.
      LG Gisela

  4. mausi61 schreibt:

    Gisela schöne Bilder,das Wetter sah ja gut aus.
    Ruthi 🙂

  5. Gisel@ schreibt:

    Danke an euch alle für die Kommentare.
    Ja Elke, es ist immer ein schöner Weg Richtung Dom, ich mag den Anblick.
    Ute, fiel mir auch echt schwer nicht einzukehren, aber zu Hause wartete eine Entenbrust auf ihre Zubereitung ;).
    Moni, tatsächlich war das Wetter heute schön, es kamen zwar immer mal ein paar Wolken auf, aber es blieb trocken und wir konnten es gut auf unserer Terrasse aushalten.
    Danke Ruthi.
    LG Gisela

  6. kowkla123 schreibt:

    War sicher sehr schön. Wir haben im Moment Bauarbeiten und können an sowas Schönes gar nicht denken, KLaus

    • Gisel@ schreibt:

      Na dann mal gutes Überstehen der Bauarbeiten. Dafür wird dann hinterher sicher wieder alles schön sein.

  7. Josi schreibt:

    Schöne Eindrücke von Fronleichnam in Speyer.
    Das Wetter war genau so wie in Köln.
    Wir haben uns die große Dom Prozession angeschaut.
    Leider hatte ich meinen Fotoapparat vergessen.

    Die Hausbrauerei hatte bestimmt heute viel zu tuen.
    Man ist durstig nache einer Prozession 🙂

    Liebe Grüße von Josi und schönen Abend.

    • Gisel@ schreibt:

      Josi, in Köln stelle ich mir das auch sehr schön vor. Ich denke schon, dass die im Domhof genug zu tun hatten, da ist es immer sehr voll.

  8. fudelchen schreibt:

    Superwetter und wir haben keinen Feiertag, aber das Wetter ist auch ok.

    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße

    Marianne 😉

Kommentare sind geschlossen.