Es kam wie es kommen musste


….ein Chirurg fackelt nicht lange. Darin war ich mir vollkommen bewusst, als ich heute mit der Überweisung zu einem solchen zur Begutachtung meiner schlecht heilenden Sturzverletzungen ging. Kurzerhand, ohne lange umständliche Terminabsprachen, machte er sich mit seinem Skalpell direkt an mein fast gänseeigroßes Hämatom am und unterhalb des Knies. Nun liege ich da mit einem Kompressionsverband und einer Redonflasche am langen Schlauch in meinem Bett. Hoffentlich geht es jetzt aufwärts.

Danke an alle meine Blogfreunde für die Genesungswünsche und habt Verständnis, dass ich mich noch immer nicht bei euch blicken ließ, aber in meiner teilweise anstrengenden Haltung im Bett, mit dem Laptop, ist das Schreiben sehr beschwerlich.

Ein Gutes, die Wunde am Arm scheint nun langsam zuzugehen.

Liebe Grüße

Gisela

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Es kam wie es kommen musste

  1. ute42 schreibt:

    Liebe Gisela, weiterhin recht gute Besserung. Ich halte dir ganz feste die Daumen, dass es nun schnell wieder aufwärts geht.

  2. Mandy schreibt:

    Ich habe es mir fast gedacht, als ich dein Bein sah. Nun haben wir den Salat und müssen zusehen, wie wir dich aufgemuntert bekommen. Ach Mensch Gisela, ich hoffe nur, du bist eine brave Patientin und nicht wie Mandy, die immer revoltiert, wenn es an ihren Astralkörper geht. Paß weiterhin gut auf dich auf und mach dir bitte keinen Stress wegen der Blogbesuche. Jetzt bist du wichtig und alles andere kann warten…

    Fühl dich lieb gegrüßt. Mandy

  3. Ludger schreibt:

    Hallo Gisela
    Ich wünsche dir gute Besserung und baldige Genesung. L.G. Ludger

  4. carry007carry007 schreibt:

    autsch,nun hat man doch noch zum skalpell gegriffen.
    liebe gisela ich wünsche dir gute besserung und das du bald wieder auf den beinen bist.
    ♥liche grüssle von karin♥

  5. angie0001 schreibt:

    Hallo liebe Gisela,
    gute Besserung für Dich,dass Du bald wieder auf den Beinen bist.
    Ganz liebe Grüße herzlich Angie

  6. THeoF schreibt:

    Hallo Gisela, dann kann es nun ja aufwärts gehen – allerdings nur, wenn Du die nötige Geduld aufbringst und mit Dir pfleglich umgehst. Also, lehn Dich zurück und lass Dich umsorgen, dann klappt das auch.

    Alles Gute für Dich
    LG THeoF

  7. picola9011 schreibt:

    Liebe Gisela,da hat es Dich aber böse erwischt,bleibt mir jetzt nur Dir recht gute Besserung zu wünschen,alles Gute,ich drücke Dir die Daumen ,dass es bald wieder aufwärts geht und alles gut verheilt.Liebe Grüße Erika

  8. ULLRICH schreibt:

    Daumen drück das alles schnell heilt.

  9. Volker schreibt:

    Hallo Gisela, auch von mir die besten Genesungswünsche!!!!!!!!!!!

  10. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Gisela!
    Auch ich wünsche Dir baldige VOLLKOMMENE Genseung Deiner Beschwerden. Lass Dir ruhig Zeit, und melde Dich erst wieder, wenn Du es kannst.
    Viele Grüsse sendet Dir
    Lydia

  11. Follygirl schreibt:

    Oh, Du Arme! Hoffentlich hilft das nun und es geht Dir ganz bald wieder besser. Ich denke an Dich und drücke fest die Daumen.
    Liebe Grüße, Petra

  12. devilish2008 schreibt:

    Hallo Gisela ich hoffe,daß es nun ein wenig besser bzw schneller heilt……und nimm Dir die Zeit,die Dein Körper braucht ! Wir laufen nicht weg hier,lach.Das Dein Arm gut zu heilen scheint,ist ja schon mal eine erfeuliche Nachricht.Aber Danke daß Du Dir trotz allem die Zeit genommen hast,uns immer mal ne neue Information über Deinen Gesundheitszustand zu geben.Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße von mir…..Elke

  13. gsharald schreibt:

    Liebe Gisela,

    Du bist mir zuvorgekommen. Ich wollte Dir eigentlich heute schreiben und fragen wie es Dir geht. Ich hoffe, dass Du es bald überstanden hast. Im Moment muss die Erdanziehungskraft sehr groß sein. Meine Frau ist auch mit dem Fahrrad gestürtzt. Der Ellbogen ist tiefblau verfärbt. Schmerzen hat sie aber keine.
    Ich wünsche Dir baldige Genesung. Das geht aber nur, wenn Du Dich an die Anweisungen des Pflegepersonals (Arzt oder Göga) hältst 🙂

    Liebe Grüße
    Harald

  14. Anette schreibt:

    Die Entlastung tut dem Knie sicherlich gut …
    Gute Besserung!
    Liebe Grüße, Anette

  15. Anette schreibt:

    Herzlichen Dank auch für die Teilnahme am Uhreinprojekt …
    Mit lieben Gruß, Anette

  16. mausi61 schreibt:

    Liebe Gisela wünsche dir weiterhin gute Besserung,und einen schönen Abend Knubu 🙂

  17. minibares schreibt:

    Liebe Gisela,
    es wurde aber wohl höchste Zeit, dass endlich mal was getan wurde, denk ich.
    Nun drück ich dir alle Daumen und wünsche von Herzen endlich, endlich Besserung und vollständige Gesundung
    Ganz liebe Grüße

  18. Barbara schreibt:

    *Autsch* Liebe Gisela, ich wünsche dir von ganzem Herzen das es nun aber bald wieder gut ist. ich kann mir gut vorstellen wie blöd so ein Handycap ist. Fühl dich mal geknuddelt, mit herzlichen Grüßen Barbara

  19. Monika schreibt:

    Gute Besserung ..ich schicke Dir ein paar Sonnenstrahlen
    ..☼\|/☼
    …❤ (◠‿◠) ❤
    ☼。/|\。☼
    ….。☼ ♥ ☼ 。

Kommentare sind geschlossen.