Aaaaah…..Oberstdorf…..Urlaubstage


Oberstdorf, Ankunft und 1. Tag:

Große Enttäuschung am Ankunftstag, es gibt Probleme mit dem Internet. Da hatten wir doch extra die gleiche Ferienwohnung wie voriges gebucht, eben weil es Internet Anschluss gibt….und nun das.

Mir geht es ungefähr so wie einem Raucher dem man seine Zigaretten entzieht.

Na ja, heute konnte ich dann zur Kaffeezeit im dazugehörigen Hotel… online gehen, wurde allerdings nach einer Stunde wieder rausgeschmissen …nee, nicht aus dem Hotel….aus dem Internet. Die haben irgendwie begrenzte Zeiten….war voriges Jahr auch nicht so und vor allem ist es mit den neuen Regelungen auch ein bisschen komplizierter überhaupt erst einmal reinzukommen, angeblich haben die für diese von der Bundesrepublik vorgeschriebene Internet-Schutzregeln 30000 € zahlen müssen….was für Sch….Regeln, wenn nichts mehr funktioniert!

Gerade ein Anruf, es soll wieder klappen. Der Zugangscode wurde mir überbracht. Schau´n wir mal… es ging auch tatsächlich, etwa wieder 1 Stunde, total langsam und die Kommentare im Blog konnte ích auch nicht freigeben, es lud und lud….. endlos…. die Seite öffnete sich nicht.

So schön Oberstdorf auch ist, auf die Weise kann man es mir vermiesen.

IMG_2499

Trotzdem, der Tag selbst war toll, Wetter vom Feinsten.

Am Sonntag in Oberstdorf Bauernmarkt……leider habe ich die Bilder vom Bauernmarkt versehentlich gelöscht.

Die Bergbahnen sind alle frei. Ich sollte es mehr genießen.

IMG_2502

Wir nutzten am Montag dann auch die Nebelhornbahn und fuhren die 3 Stationen bis zum Gipfel….wenn schon, denn schon! Eigentlich wollten wir heute am ersten Tag nur Bergbahnen fahren. Doch als wir oben waren erschien uns der Weg von oben aus gesehen gar nicht so weit und schwierig.

IMG_2506  ….also los!

IMG_2514

War aber optische Täuschung….nur bergab..das unterschätzten wir.

Irgendwie und mit vielen kleinen Pausen haben wir es dennoch geschafft.

IMG_2519

Die weiteren Stationen fuhren wir aber wieder mit der Bahn ins Tal, gingen in Oberstdorf noch einkaufen, all die vergessenen Dinge wie Duschbad, Haarkur und Sonnencreme. Apropos vergessen…von meinem Internet Stick will ich gar nicht reden, hätte ich den zu Hause nur geladen oder zumindest mir die Nummer und Passwort notiert….ich könnte mir nun selbst in den Allerwertesten…..der Stick wäre zwar langsam aber wenigstens würde es funktionieren…..ach, wenn das Wörtchen “wenn” nicht wäre…..

IMG_2522

Ich will versuchen das Beste draus zu machen, offline diese Zeilen schreiben und morgen werde ich zum ixten Male unsere Vermieter nerven, um mal endlich die Möglichkeit zu bekommen richtig “rein zu kommen” …wenigstens diese Zeilen abliefern zu können und meine Farmen”Ville” so zu präparieren, dass mir nicht alle bestellten Felder verrotten ;).

Bild unten: Sonnenuntergang von unserem West Balkon aus gesehen

(Wir haben auch einen Balkon zur Südseite, die Wohnung ist wirklich schön):

IMG_2521

Dienstag und Mittwoch.

IMG_2518 Seealpe

Jo, das längere Kabel für eine andere Steckdose, das mir der Hauswirt brachte, half auch nichts….ich gebe es auf, komme mir schon langsam blöd vor, der Hauswirt hält mich wahrscheinlich für unfähig, der glaubt der Internetfirma halt mehr als mir, dass mit seiner Leitung alles in Ordnung sei…. ich zweifelte inzwischen auch schon an meinen Fähigkeiten. Doch am Dienstag Spätnachmittag packte ich mein Laptop in den Rucksack und ab damit zum Internet Cafe….und siehe da, dort klappte es, so konnte ich zumindest mal eure Kommentare zulassen und das FarmVille etwas abbremsen. Heute nochmals im Internetcafe dann auch mal nach den Emails schauen. Aber weil das alles mir wertvolle Urlaubsstunden raubt, habe ich mich entschlossen meinen Internetentzug weiter durchzuführen. Werde  so erst nächste Woche zu Hause wieder richtig loslegen und auch dann erst werden diese Zeilen zu lesen sein.

IMG_2523 Rast

Gestern ging unser Ausflug nochmals mit der Nebelhornbahn in die Höhe, diesmal aber nur zur Mittelstation (Seealpe), von dort aus wollten wir über den Kühberg abwärts nach Oberstdorf gehen. Wieder mal nur runter und nun weiß ich auch, welche Muskeln da am meisten beansprucht werden. Auweh…Muskelkater in Oberschenkeln und Rücken.

IMG_2528Oberstdorf  … und Abstieg fast geschafft

IMG_2531 Kühberg

 IMG_2538

Blick vom Balkon, Hochnebel, Mittwochmorgen zwischen 7 und 8 Uhr

Heute unternahmen wir denn mal einen weniger anstrengenden Ausflug. Zunächst auf der ebenen Straße Richtung Golfplatz und danach am Flüsschen Trettach entlang zum Cafe Jägerstand, wo wir eine ausgiebige Rast mit Holunderschorle, Weinschorle und einem leckeren Mittagessen einlegten. Zurück ging es danach mal auf mal ab über das Hochmoor, den Moorsee in Richtung Lorettokapelle die nah an unserem Feriendomizil liegt. Abends noch einmal ins Internetcafe um nach den Emails und dem Rechten zu schauen und nun erst mal wieder Internetpause….eventuell bis Freitag.

IMG_2557

IMG_2554

Moorsee

Donnerstag.

IMG_2558Höhenwege an der Fellhornspitze

Da alle Bergbahnen hier in Oberstdorf mit Gästekarte frei zu benutzen sind, nützen wir das auch aus. Heute ging es mit dem Bus zur Fellhornbahn um dort mit der Kabinenbahn auf die Fellhornspitze zu fahren.

IMG_2565

Hinten die Fellhorn Bergstation

Wieder mal herrliches Sonnenwetter und angenehmste Temperaturen.

IMG_2564

Ganz hinten die Kanzelwandbahn Bergstation

IMG_2570

Auf der Fellhornspitze gibt es verschiedenen Möglichkeiten, zu wandern. Wir wählten den Natur-und Blumenweg, ein sehr schöner Höhenweg der uns dann zur Mittelstation führte. von da aus ging es dann wieder ins Tal und mit dem Bus zurück, wo wir denn gegen Abend in einem Oberstdorfer Lokal lecker aßen. Ich bestellte mir Forelle Müllerin mit Bratkartoffeln und Salat (war sehr gut).

IMG_2574Silberdisteln

IMG_2576

Buttermilchpause

Freitag:

IMG_2593

IMG_2584

Alles redet vom Söllereck, da wollte ich dann auch mal hin. Vom Oberstdorfer Bahnhof aus geht ein Bus ins Kleinwalsertal und macht Halt am Söllereck. Dummerweise lösten wir im Bus Hin- und Rückfahrt. Man hätte auch von dort aus über den Freisee zurück laufen können. Aber den Freisee und den Weg von dort aus kannten wir noch vom vorigen Jahr, also ließen wir das wanderten auf der Höhe ein bisschen herum, genossen den Ausblick auf der Terrasse des Bergrestaurants bei Buttermilch und einem bisschen überteuerten Essen….aber es war wieder ein super Wetterchen.

IMG_2586

IMG_2587  Blick vom Söllereck auf Oberstdorf

Zurück dann mit den Gondeln der Söllereckbahn und mit dem Bus. Bergkäseeinkauf für unsere Hausbewacher und für uns daheim. Ein paar Stückchen Kuchen aus dem Café mitgenommen und in unserem Feriendomizil auf dem Balkon gemütlich Kaffee getrunken….unsere Serie im Fernsehen angeschaut und am Abend dann auf ein Bierchen ins Dörfchen.

IMG_2590Buttermilch und Heidelbeerbuttermilch am Söllereck

Samstag….

IMG_2595Samstagmorgen: Blick vom Balkon

…wollten wir eigentlich nur zum Jägerstand laufen und da gemütlich sitzen, bei dem Schnitzel, das die Wirtin dort besonders gut macht und anschließend Kaffe und Kuchen….war aber nix, wir vergaßen, dass Samstag ja Ruhetag dort ist. So also weiter zum Kühberg Restaurant und Café.

IMG_2608

Das Wiener Schnitzel dort war auch gut wie auch die Beilagen. Danach runter ins Oberstdorfer Tal einen Cappuccino im Mohren genossen und heim….Koffer packen.

IMG_2604

Zur Begleichung unserer Rechnung ging ich rüber ins dazugehörige Hotel, wo ich mich nochmals über den versagenden Internetanschluss beklagte.

Mir kam dann plötzlich die Idee, es könnte auch am Stecker liegen.

IMG_2612

Die Wirtin gab mir einen anderen, einen neuen Zugangscode und sie war selbst neugierig ob es nun endlich klappte. Unlustig probierte ich es dann und siehe da !ES FUNKTIONIRTE!…und das am letzten Abend….na ja, sollte wohl so sein!

Wegen dieser Probleme bekam ich aber einen günstigeren Wohnungspreis, Kaffe und Kuchen von Tagen zuvor mussten nicht bezahlt werden und zusätzlich noch ein Glas Marmelade geschenkt.

Auch nicht schlecht ;).

IMG_2611

Sonntagmorgenabschiedsfoto: das Wetter wird wieder gut

Die Fahrt nach Hause war leider nicht sehr zügig, viel Verkehr, Staus und Unfälle…..wir sind zum Glück, leicht verspätet, doch heil wieder Daheim gelandet.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Geplauder aus dem Nähkästchen, In eigener Sache, Wetter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Aaaaah…..Oberstdorf…..Urlaubstage

  1. Ludger schreibt:

    Tolle Bilder hast du da mitgebracht. Eine tolle Landschaft. Ich kenne Oberstdorf nur vom Hörensagen. Leute die da zur Kur waren, berichten immer von tollen Kurschatten und Halli Galli am Abend. Aber deine Bilder sagen etwas ganz Anderes. Ein klasse Urlaub. Dir noch einen schönen Feiertag. L.G. Ludger

  2. picola9011 schreibt:

    Liebe Gisela,sehr schöne Bilder hast Du da von eurer Wanderung gemacht.Ach und wegen dem Internet,da hättest Du Dich nicht ärgern sollen,sondern die Zeit OHNE genießen sollen.Schön das ihr nun wieder heil zu Hause angekommen seit,wünsche Dir noch eine schöne Woche,liebe Grüße Erika

  3. ute42 schreibt:

    Ein schöner Reisebericht mit wunderschönen Bildern. Oberstdorf ist immer eine Reise Wert. Ihr habt ja auch wettermäßig eine Traumzeit erwischt. Danke für den Kurzurlaub mit dir.

  4. gsharald schreibt:

    Hallo Gisela,

    schön, dass ihr wieder gesund und munter zu Hause gelandet seid. Der Ärger mit dem Internet hat sich letzlich doch noch gelohnt. Einen schönen Urlaubsbericht hast Du da zusammengestellt. Wir waren vor Jahren auch zwei Wochen in Sonthofen. Hinfahrt bei 35°, dann Regen, Regen, Regen, Rückfahrt bei 35°. Am vorletzten Tag war es sonnig und schön. Also mit der Fellhornbahn rauf und in Richtung Söllereck wandern. Unterwegs Umleitung zu einer Alm und dann Regen und Gewitter. Dementsprechend waren die Wiesenpfade nass und rutschig. Da habe ich gesagt: Nie mehr Allgäu. Aber wenn ich so die Bilder sehe …

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Harald

  5. mausi61 schreibt:

    Das ist ein schöner Bericht und Bilder,,ja habe auch immer mein Stick mit damit ich überall reinkomme ins Internet ob wohl es langsamer ist geht es ganz Gut.
    Schöne Woche 🙂

  6. Träumerle Kerstin schreibt:

    Was für schöne Aufnahmen, die hab ich mir gleich alle zwei Mal angeschaut. Kompliment!
    Buttermilch haben wir auch in Österreich bei den Wanderpausen getrunken, aber sie schmeckte mir nicht so gut wie die herkömmliche aus dem Einkaufsmarkt.
    Super Wetter hattet ihr da, da kamt ihr bestimmt ganz schön ins Schwitzen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  7. ULLRICH schreibt:

    Schöner Bericht. Ich war letztes Jahr für eine Woche bei einer Internet Bekanntschaft die in Oberreute (ca. 50 Km von Obersdorf) Ferienwohnungen vermietet. Ich liebe die Berge, aber die Berg Bahnen sind leider Schweine teuer. Im Winter will ich wieder hin. Ab in den Schnee……jucheeeeee 😆

  8. M. schreibt:

    Wunderschöne Urlaubsimpressionen hast du im Gepäck. Wirklich. Aber ich möchte noch etwas loswerden, auch wenn jetzt wieder einige Leutchen aufheulen werden, weil ich soooo Etwas sage. Egal. Ich finde es wirklich bedenklich, dass du so einen Ziehauf wegen einer fehlenden Internetverbindung machst. Mensch Gisela, DU hast Urlaub gehabt und dann das? Ne du, ich versteh vieles, aber das nicht. Früher habe ich mich auch immer gefragt, wie man das schaffen kann, ohne auszukommen. Man kann es und das sogar noch ziemlich relaxt. Egal wo ich war – ob im KH oder zur Kur oder wie jetzt in Berlin – es geht ohne! Man besinnt sich auf viel wichtiger Dinge, nämlich auf die Menschen neben einem. Bitte sieh es um Himmels Willen nicht als Angriff an, sondern überdenke es einfach nur mal. Ja? Dich scheint das www voll im Griff zu haben und das ist nicht gut.

    Ich freue mich aber allerdings auch, dich bei bester Gesundheit zu sehen. Lange genug hat es ja gedauert. Und nun pass auf, damit du nicht gleich wieder so dolle fällst.

    Liebe Grüße.

  9. kowkla123 schreibt:

    Ich finde ein schöner Reisebericht und die schönen Bilder erinnerten mich an unsere REise dort hin, ok, mit dem Internet war es also nicht so toll, na, ja, trotzdem wohl zu verschmerzen,nach allem was schön wahr, einen tollen Tag wünsche ich, KLaus

  10. minibares schreibt:

    Huch, eine ganze Woche in einem Bericht.
    Da kann ich nur allgemein antworten.
    Sehr lebendig geschrieben, so ein Ärger aber auch. Wir hatten im Urlaub auch keinen Zugang, erst am vorletzten Tag.
    Aber schön, dass sie dir dafür Ermäßigungen zugestanden haben 😉
    Deine Fotos sind superschön, da möchte ich doch glatt mal hin Sie sind echt Werbung für die herrliche Gegend.
    Ihr seid ja ganz schön viel gelaufen, auch wenn es Unterstützung durch diverse Bahnen gab. Hihi, die Muskeln, jaja, die spürt man dann so richtig.
    Nun erhol dich gut und komm langsam wieder in den Alltag zurück.
    Danke für den tollen Bericht ♥

  11. Gisel@ schreibt:

    Danke euch allen für eure Kommentare, ja, es war ein schöner Urlaub, trotz meist fehlendem Internet, aber eine nette Geste der Vermieter, die konnten ja auch nix dafür….und….liebe Mandy, du darfst es ruhig sagen ;)….aber so ein, zwei Stunden Internet am Abend wäre doch ganz schön gewesen, vor allem weil das Fernsehprogramm zu wünschen übrig ließ, ich mein Buch auch noch zu Hause vergaß und für einen weiteren Ausflug ins Dörfchen meine alten Knochen nach den Tagestouren zu lahm waren ;).

  12. Follygirl schreibt:

    Wow! eien riesen Beitrag, aber einfach tolle Bilder und schöne Stimmungen aus dem Urlaub mitgebracht. Ich hab mir alles gern angesehen, war ich selber doch schon ewig nicht mehr in den Bergen… schön ist es da!
    LG, Petra

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s