Wochenendimpressionen


Gestern am Rhein:

IMG_0001

Vom Restaurant Hammer aus fotografiert

IMG_0002

Heute im Vogelpark Iggelheim,

bei Cevapcici im dortigen Restaurant

IMG_0006

Die Ziegen wollten mal wieder hoch hinaus

IMG_0005

Ein Fremdgänger

IMG_0003

IMG_0004

…noch ein Fremdgänger: Bonnie rückte mal wieder von zu Hause aus….der erste Weg ging in unsere Küche Smiley

IMG_0001

….und noch ein Fremdgänger (die Katze vom Pfarrer). Göga meinte: ”Da liegt eine Katze tot in der Einfahrt”! Zwinkerndes Smiley…. sie hielt zum Glück nur eine kurze Siesta und blinzelte mich aus ihren grünen Augen müde an

IMG_0007

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wochenendimpressionen

  1. kowkla123 schreibt:

    schade, wäre ich gerne mit gekommen, hätte sogar ein eis spendiert, hier ist alles ok, nur viel zu heiß, Klaus

  2. gsharald schreibt:

    Hallo Gisela,
    in den Hammer wollte ich schon immer einmal. Kann man da gut essen? Ich habe im Moment gerade eine Serie über Speyer. Vielleicht hast Du ja Lust zu schauen. https://gsharald3.wordpress.com/
    LG Harald

    • Gisel@ schreibt:

      Ich würde sagen, gut bürgerliche Küche und immer reichlich. Wir waren am Samstag nur auf ein Bier dort. Habe da aber schon öfter Tintenfischringe gegessen und meine Sängerkolleginnen schwärmen von dem Wurstsalat im Hammer.
      Habe mir deine Bilder angeschaut, sehr schön. Da warst du ja richtig oft in Speyer und ich habe dich nie gesehen, oder nicht erkannt😉.
      LG Gisela

      • gsharald schreibt:

        Schön, dass Dir meine Bilder gefallen. Die sind alle an einem Tag entstanden. Aber es ist wahr. Wir sind ab und zu in Speyer.
        LG Harald

  3. Lutz schreibt:

    Tolle Bilder. Ein schöner Ausflug. Die Bilder sprechen für sich. L.G. Ludger

  4. Gisel@ schreibt:

    Danke Ludger.

  5. minibares schreibt:

    Liebe Gisela,
    Herrliche Sommerbilder, wunderbare Eindrücke vermittelst du.
    Tolle Sicht auf den Rhein, super Tierfotos. Schöner geht’s kaum.
    Liebe Grüße von der Bärbel, die bald aus Westerholt wegzieht in die Nähe von Münster.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s