Unfassbar


Währen wir nur ein bisschen schneller gelaufen und dadurch eine Minute früher an der Kreuzung gewesen, so wären wir wahrscheinlich Zeugen dieses schrecklichen Unfalls geworden.

Als wir, Göga und ich, an der Kreuzung am Berliner Platz ankamen, sahen wir auf der anderen Seite etwas liegen, ich vermutete, dass es ein Mensch, vielleicht ein Kind war. Sah dann auch schon wie ein paar Leute sich gleich darum kümmerten. Ich lief, sobald die Straße frei war ebenfalls rüber, vielleicht konnte ich helfen. Aber als ich ankam sah ich, dass alles, was man im ersten Moment tun konnte getan war. Ein kleines dunkelhaariges Mädchen mit langen schwarzen Wimpern, lag leblos in stabiler Seitenlage da. Eine Blutlache auf der rechten Seite des kleinen Gesichtchens. Auf der Hüfte im Taillenbereich konnte ich wegen des hochgerutschten Kleidungsstückes eine Prellung erkennen. Jemand fühlte den Puls…der schien da zu sein. Ein anderer hatte auch schon eine Ärztin in der naheliegenden Praxis herbei geholt. Die versuchte nun das Kind zu infundieren. Die Polizei kam wenige Minuten später und bald hörte man auch schon die Martinshörner von mehreren Krankenwagen und Notarztwagen. Ich fand zwischen dem Fuß-und Radweg ein graues Plastikteil, das hätte von einem Auto sein können, gab es einer aufgeregten Frau neben mir, von der ich annahm es wäre die Mutter des Kindes, doch es war nur eine sehr aufgeregte fremde Frau wie sich herausstellte, sah aber wie sie später das Teil der Polizei übergab. Die Mutter des Kindes schien nicht da zu sein. Die Kleine war wohl ganz allein unterwegs und ist, so wie es da lag, unvorschriftsmäßig über die Straße gelaufen. Von der beteiligten Autofahrerin war nichts zu sehen, sie war flüchtig, wie man mir sagte.

Zeitungsartikel

Später versuchte auch noch ein Hubschrauber auf dem Berliner Platz zu landen, aber wegen des Cafés dort, mit den draußen stehenden Stühlen, schien das Risiko zu groß zu sein, so flog er ein paar Meter weiter zum Woogbachtal…um möglicherweise dort auf dem Bolzplatz zu landen. Das Kind wurde, wie ich heute in der Zeitung las, ins Klinikum nach Mannheim geflogen….und die flüchtige Autofahrerin scheint man inzwischen auch gefunden zu haben.

Klar, dass sie einen Schock hatte (wie in der Zeitung steht), wäre ich auch geschockt wenn mir ein Kind vor´s Auto lief, aber dann einfach wegfahren?????

Zu allem Überfluss fanden wir zwischendurch auf dem Berliner Platz, auf unserem Weg zur Bank, auch noch einen Geldbeutel. Dadurch, dass verschiedene Ausweise mit Namen und Adresse darin waren, konnten wir die Besitzerin leicht finden.

Nach diesem aufregenden Tag folgte dann für mich eine fast schlaflose Nacht. Das kleine Mädchen ging mir nicht aus dem Kopf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dies und Das abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unfassbar

  1. kowkla123 schreibt:

    liebe Gisi, das war ja ein aufregender Tag für dich und Fahrerflucht finde ich immer ziemlich feige und dumm, einen guten Tag wünsche ich, Klaus

  2. ute42 schreibt:

    Das kann ich gut verstehen, da hätte ich auch nicht schlafen können. Hoffentlich geht es dem kleinen Mädchen inzwischen wieder einigermaßen gut.

  3. Lutz schreibt:

    Schlimm. Ich hoffe das Mädchen kommt durch. Die Autofahrerin ist erst mal ihren Führerschein los und wird noch wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt. L.G.L:

  4. Gisel@ schreibt:

    Ja Klaus, Ute und Ludger, nichts Schlimmeres als Fahrerflucht. Ich denke die 83 jährige Frau ist nun ihren Führerschein für immer los. Sie hätte die Nerven behalten sollen…..und ich hoffe auch, dass sich das kleine Mädchen wieder erholen kann.
    Wünsche euch noch einen schönen Feiertag. Wir werden wieder einen kleinen Ausflug machen.
    LG Gisela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s