Unverhofft schön


…war das Wetter am Wochenende.

… war der Ausflug mit ehemaligen Kolleginnen am Samstag.

…war der Spaziergang nach der

Totensonntagsfeier in der Kirche mit Einkehr.

Aber nun mal nach und nach ein klein wenig mehr:

 

Zwei ehemalige Kolleginnen, die im November 60 wurden, eine davon nun ihren freien Teil der Altersteilzeit genießen kann, und die andere von nun an in etwa absehen kann, wann sie aufhören kann, darf oder möchte. Beide hatten die Idee ihren Geburtstag gemeinsam mit den ehemaligen und den noch-Kolleginnen zu feiern.

Es begann mit einem Treffen auf dem Parkplatz bei den Haardter Winzern. Zum Empfang gab es Glühwein oder Sekt. Glühwein fand ich bei der morgendlichen Kühle angebracht, bei dem man sich gleichzeitig an der Tasse die Hände wärmen konnte.

Wir liefen den Sonnenweg entlang Richtung Waldschenke Ludwigsbrunnen.

Unterwegs wurden bei einer kurzen Rast ein paar Sektflaschen geköpft und den Geburtstagkindern ein lustiges Ständchen gesungen.

IMG_0043

In der Waldschenke erwartete uns nach der geselligen Wanderung, bei der sich zwischendurch auch mal die Sonne durch die dicke Wolkenschicht gearbeitet hatte, ein großer Tisch mit Getränken, anschließendem Essen, sowie Kaffee und Kuchen. Ein gut eingeheizter Kaminofen spendete angenehme Wärme.

~

 

Am Sonntag (Totensonntag) gestaltete unser Chor den Gottesdienst in der evangelischen Kirche Dudenhofen mit. (3 Lieder). Einmal sang der Männerchor allein, einmal der Frauenchor und einmal gemeinsam.

Ein bisschen unzufrieden war ich  (ich vermute unser Dirigent auch) mit unserem Frauenchorgesang und dem “Veni Jesu”. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass der Dirigent so weit weg war (er saß an der Orgel), dem Sopran ein paar Stimmen fehlten oder wir stimmlich nicht so gut drauf waren.

IMG_0057

Nach der Kirche wurden wir ins Gemeindehaus zum Basar und zu Kaffee und Gebäck eingeladen.

Auf dem Basar erstand ich eine schöne handgearbeitete Kuchen-oder Salatschüssel-Patchwork-Transport-Tragetasche. 

Die wird ganz bestimmt an den Weihnachtstagen und Silvester zum Einsatz kommen. Sehr praktisch. So etwas hatte ich zuvor noch nie gesehen.

IMG_0056

Anschließend hatten Heidi und ich keine Lust mehr selbst zu kochen, so kamen wir auf die Idee, unsere Männer zu packen und in ein Restaurant zu entführen. Die schönen Tage sollten für mich so gut enden, wie sie angefangen hatten. Die Wahl des Restaurants (Pfalzkeller) hat sich auch als sehr gut erwiesen, ein köstliches Essen bei bester Laune.

IMG_0055

IMG_0053

IMG_0054

 

Für diese Woche habe ich nun noch viele Termine. Zwei Basteltage und eine Weihnachtsfeier stehen an. Zum Computern bleibt da leider nicht viel Zeit.

Somit allen Vorbeischauenden eine schöne Woche.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Dies und Das abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Unverhofft schön

  1. ULLRICH schreibt:

    Hmmmmmmm…..legger.

  2. kowkla123 schreibt:

    Das war ja dann ganz toll, ich finde es gut, was du so alles machst, eine gute Woche für dich, Klaus

  3. mausi61 schreibt:

    Ich wünsche dir
    IIIIIIIIIIII ♥ EINE
    IIIIIIIIII ♥..SUPER SCHÖNE
    IIIIIIIII ♥..WOCHE
    IIIIIII ♥..DANKE FÜR DEINE
    IIIII ♥.. FREUNDSCHAFT

  4. ute42 schreibt:

    Schöne Erlebnisse, auch wenn der Chor nach eurer Meinung nicht so gut war. Die Zuhörer haben das ganz bestimmt gar nicht mitbekommen. Der Geburtstag war ja mal etwas ganz Besonderes. Eine sehr gute Idee.

  5. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Gisela!
    Auch ich möchte Dir eine tolle, erfolgreiche Woche wünschen.
    Viele Grüsse sendet Dir
    Lydia

  6. Lutz schreibt:

    Ein richtig toller Tag für dich. Bei dem Rumpsteak hätte ich auch nicht nein gesagt. Dir eine gute neue Woche. L.G.L:

    • Gisel@ schreibt:

      Ludger, das war Lamm. Ein Steak aus der Lamm-Hüfte, gegrillt, sehr zart und hat fantastisch geschmeckt…und das 14,90 €….da kann man doch nix sagen, oder?

  7. Gisel@ schreibt:

    Danke euch allen für eure Kommentare.
    Gestern war ich zur Chorprobe. User Dirigent hat nicht gemeckert, nur seinen eigenen Fehler bemerkt, er hatte vergessen dem Alt ein Einsatzzeichen zu geben, ansonsten wäre alles gut gewesen. Der Einsatz hätte aber trotzdem irgendwie dann hingehauen…..dann war ja alles gut😉.
    Wünsche euch weiterhin noch eine gute Woche.
    Ich habe heute Putztag😦.

  8. Karin schreibt:

    Hi Gisela,
    noch ein Versuch!
    Schale oder Transporttasche,sieht gut aus!
    Gr.Ka.

  9. kowkla123 schreibt:

    Alles Gute für heute, Klaus

  10. minibares schreibt:

    Dafür ist es live und ihr seid keine Profi-Sänger.
    Da kann schonmal was ein wenig schiefgehen.
    Aber bei der 60er-Feier wart ihr ja ne Menge. Das hat sich ja echt gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s