Es geht weiter


Auch nach dem Tod eines lieben Menschen geht das Leben im alten, gewohnten Trott weiter.

Diesmal musste Göga zu Hause bleiben, da er mitten in aufwändiger Zahnbehandlung ist. Ich fand es wunderbar mal mit meinem Sohn allein ins Ruhrgebiet fahren zu können, doch leider nur sehr kurz, denn auch bei ihm geht es weiter, er steht ja noch voll im Arbeitsleben.

Die Beerdigungsnachfeier fand übrigens in einem  Lokal der angeheirateten Verwandtschaft meiner Tante statt. Der Restaurantleiter ist ein begnadeter junger Koch. Wir haben fantastisch gegessen, auch schon am Vorabend.

Weiter geht es nun auch mit unserem Gästezimmer im Kellerbereich, Goga hat tapeziert und gestrichen der Boden wurde neu verlegt, alte Möbel kamen auf den Sperrmüll.

Nun heißt es für mich, gründlich putzen und wir müssen Ausschau nach ein paar neuen Möbeln halten.

Weiter geht es scheinbar auch mit dem Frühlingswetter, die Blütenpracht lässt sich nicht mehr aufhalten, die Forsythien, Veilchen und die ersten Narzissen blühen schon.

IMG_0006

IMG_0009

IMG_0011

oben. Frühlings-Blüten in unserm Garten

unten: Rosablühender Baum in Gladbeck

….und ein vollkommen zugewuchertes Haus samt nicht abgemeldetem Auto, in der Nähe des Gladbecker Friedhofs….da fragt man sich: “Ob es da noch weiter geht?”

IMG_0005

IMG_0004

IMG_0002

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Geplauder aus dem Nähkästchen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Es geht weiter

  1. kowkla123 schreibt:

    liebe Grüße möchte ich dir senden

  2. Lutz schreibt:

    Du warst mal wieder in meiner Heimat. Tolle Bilder. Der schöne alte Mercedes verkommt da im Gestrüpp . Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.L.G.

  3. minibares schreibt:

    Schön, dass ihr so gut speisen konntet.
    Aber dieses zugewachsene Haus mit dem alten Wagen, der auch zugewachsen ist. Ob da noch jemand lebt?
    oder eventuell im Altenheim gelandet ist?
    Sowas macht nachdenklich.

  4. Gisel@ schreibt:

    Ja Ludger und Minibares, war mal wieder in eurer und meiner alten Heimat, aber leider nur kurz. Wir machten uns auch Gedanken, was da wohl passiert sein mag, dass das schöne Haus und das alte Auto so dem Verfall ausgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s